Home
Ventile
Perinetventile
Drehventile
Pumpventile
Wiener Ventile
Stölzelventile
Scheibenventile
Kompensationsventile
bei einem Cornet
bei einem 2. Cornet
bei einem 3. Cornet
bei einem 4. Cornet
bei einem 5. Cornet
bei einer Trompete
bei einem Tenorhorn
Tonwechselventile
Intonationszüge
Echobögen
Duplexinstrumente
Mundstücke & Co
Patente
Manufakturen
Verkaufsfilialen
Kataloge
Weltausstellungen
Biografien
Musiker
Links
Impressum & Kontakt
Datenschutz & mehr
Sitemap

Zur Vergrößerung bitte einfach auf das gewünschte Bild klicken.

 

Arban-Signatur Ventile1a.jpg
Arban-Ventile1a.jpg
Arban-Trigger1a.jpg
Der untere Ventilzug ist mit einer Art Trigger ausgestattet, der über einen Fingerhaken bewegt
wird. Der Auszug wird begrenzt, wenn der angelötete Stoßknopf an den oberen Stift stößt, welcher seinerseits durch die Gleitringführung am oberen Ventilzug in alle Richtungen verschoben werden kann.







Arban-Besson1a.jpg
Ein Vergleich mit einer Besson-Trompete zeigt, dass die nach 1904/1905 bei Besson & Co. in London aufkommenden Enharmonic-Modelle dem gleichen konstruktiven Prinzip folgen.
Zurück      

Die Reproduktion der Inhalte und Abbildungen ist ohne schriftliche Genehmigung von Dirk Arzig nicht erlaubt. | Brass Tacks bedeutet im übertragenen Sinne - das Wesentliche -