Home
Ventile
Perinetventile
Drehventile
Pumpventile
Wiener Ventile
Stölzelventile
Scheibenventile
Kompensationsventile
bei einem Cornet
bei einem 2. Cornet
bei einem 3. Cornet
bei einem 4. Cornet
bei einem 5. Cornet
bei einer Trompete
bei einem Tenorhorn
Tonwechselventile
Intonationszüge
Echobögen
Duplexinstrumente
Mundstücke & Co
Patente
Manufakturen
Verkaufsfilialen
Kataloge
Weltausstellungen
Biografien
Musiker
Links
Impressum & Kontakt
Datenschutz & mehr
Sitemap

Ein vernickeltes Cornet um 1910 von F. Sudre (Paris) mit kompensierenden Ventilen, wobei das mittlere Ventil mit der gestempelten Nr. 10 keine zusätzlichen Ventilschleifen oder Durchgänge besitzt. Auf zwei Ventilschleifen sind Metallplättchen mit den Bezeichnungen "COMPENSATEUR" und "ACCORD DE" aufgelötet. Das 1. Ventil ist gemarkt mit 3167 AJUSTEUR DANIEL BREVETE (in einer Kartusche), darunter ein stilisiertes Posthorn.
In einem alten Katalog der Firma F. Sudre wird es als „Cornet Compensateur Transpositeur“ bezeichnet.
Die Signatur auf dem Schallstück lautet: 83 MEDAILLES & BREVETES Halari DIPLOME D' HONNEUR / F. SUDRE / SEUL FOURNR DE LA MARINE / FACTEUR DU CONSERVATORE ET DE L' ARMEE / 13. Boulevard Rochechouart / A PARIS.
Oberhalb der Signatur ist noch ein stilisiertes Posthorn mit den Initialen F.S. eingestempelt.

Die rote Linie zeigt den Windverlauf, wenn kein Ventil betätigt wird.
Und hier der Windverlauf, wenn alle Ventile betätigt werden.

--------Für weitere Fotos im Vergleich mit einem anderen Cornet von F. Sudre, bitte hier unten auf - Weiter - klicken.
Weiter

Die Reproduktion der Inhalte und Abbildungen ist ohne schriftliche Genehmigung von Dirk Arzig nicht erlaubt. | Brass Tacks bedeutet im übertragenen Sinne - das Wesentliche -