Home
Ventile
Intonationszüge
bei einem Cornet
bei einem 2. Cornet
Echobögen
Duplexinstrumente
Mundstücke & Co
Patente
Manufakturen
Verkaufsfilialen
Kataloge
Weltausstellungen
Biografien
Musiker
Links
Impressum & Kontakt
Datenschutz & mehr
Sitemap

Ein B-Cornet mit 3 Perinetventilen von C.G. Conn aus dem Jahr 1908. Diese Intonationsmechanik wurde beim Cornet-Modell - THE PERFECTED WONDER - ab 1907 nur für wenige Jahre gefertigt, da die Aufwendungen im Herstellungsprozess sehr groß und somit unrentabel waren.
Es ist ein sehr raffiniertes System, welches mit einer einzigen Schubstangenbewegung den Stimmungswechsel und die erforderliche Längenerweiterung aller drei Ventilschleifen erlaubt.
Ein junger amerikanischer Musiker mit seinem PERFECTED-WONDER-CORNET.

Die Reproduktion der Inhalte und Abbildungen ist ohne schriftliche Genehmigung von Dirk Arzig nicht erlaubt. | Brass Tacks bedeutet im übertragenen Sinne - das Wesentliche -